Neuigkeiten

Die besten Streuobstwiesen findest du in der Rhön.

Welch schöner, saftiger und genussvoller Anblick. Ein Apfel wie aus dem Bilderbuch. In der Rhön kann man die Äpfel noch von den Bäumen pflücken, mitnehmen oder direkt an Ort und Stelle essen. Sie sind unbehandelt und schmecken köstlich. Ein Geschmackserlebnis was uns oft an die Kindheit erinnert - ein frisch gepflücktes Stück Obst. Wir freuen uns, dass dies in unseren Ländern, Tälern und Feldern noch möglich ist. Geheimtipp: Jedes Jahr findet auch auf einem Hof in der Gegend eine Apfelannahme statt und hat man Glück, wird auch gleich frisch gepresst. Der süße Most lässt alle Augen strahlen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kleinigkeiten bleiben in Erinnerung.

Gäste, die einen längeren Aufenthalt bei uns geplant haben, bekommen als kleines Gastgeschenk, frisch zubereitete Hausmacher Marmeladen, Honig oder Sirup. Die Rhön hat nicht nur traumhafte Natur zu bieten, auch die Früchte die wir von ihr bekommen, sind traumhaft. In der Erntezeit machen wir uns auf den Weg, sammeln Früchte, kochen ein und verschenken die Ergebnisse dann. Mit Honig werden wir von einem regionalen Imker versorgt. Da sind die Minigläser schnell aufgeschleckt und ein großes Glas kann dann direkt erworben und mit nach Hause mitgenommen werden. So schmeckt man zu Hause auch noch den Urlaub und die Rhön.